Kjeldahl, Dumas und NIR – Grundlagen und Anwendungen der Proteinbestimmung [AA-9]

Ziel:
Industriell verarbeitete Lebensmittel, Getränke, Futtermittel, Dünger, Chemikalien und Pharmazeutika durchlaufen verschiedene Schritte während des Produktionszyklus. Es bedarf verschiedener Technologien zur Bestimmung von Stickstoff oder Protein. Entsprechend Ihrer Anforderungen – zum Beispiel die Qualitätskontrolle von Rohstoffen oder präzise Proteinbestimmung vom Endprodukt – bietet Kjeldahl, Dumas oder NIR die optimale Lösung.

Während dieser Veranstaltung werden die Grundlagen, Anwendungen, Vorteile sowie Limitierungen vorgestellt. Applikationsbeispiele zeigen die unterschiedlichen Ein­satz­möglichkeiten. Tipps und Tricks in der praktischen Vorführung im Labor runden das Programm ab. Gerne gehen wir auch explizit auf Ihre Fragestellung in der abschliessenden Diskussion ein.

Zielgruppe:
Laborleiter/-innen und Mitarbeiter/-innen aus den Bereichen Lebens- und Futtermittel, chemischen und pharmazeutischen Industrie, Qualitäts­sicherung, Forschung und Untersuchungs­laboratorien, die einen Überblick der drei Technologien zur Bestimmung von Stickstoff und Protein mit Gerätedemonstration bekommen möchten.

Inhalt:

  • Grundlagen der Technologien
  • Vorteile und Limitierungen von Kjeldahl, Dumas und NIR
  • Unterschiede in Anwendungsbeispielen
  • Praktische Gerätedemonstration mit Tipps und Tricks
  • Diskussion

Durchführung / Arbeitsweise:
Fachvorträge, praktische Arbeit im Labor, Diskussionsrunde zum Erfahrungsaustausch, individuelle Anwendungen

Termin Eigenschaften

Datum 09.11.2017 09:00 - 09.11.2017 16:30
Einzelpreis Mitglieder CHF 510.00, Nichtmitglieder CHF 630.00, Studierende/AHV CHF 260.00
Referent Dr. Daniel Meier, BÜCHI Labortechnik AG, Flawil
Kurssprache German
Ort
BÜCHI Labortechnik AG
Meierseggstrasse 40
BÜCHI Labortechnik AG, Flawil
680.40CHF

Location Map


Sekretariat Weiterbildung SCG/DAS | ℅ Eawag | Überlandstrasse 133 | CH-8600 Dübendorf
+41 (0)58 765 52 00 | 
infodas@eawag.ch