Referenzmaterialien zur Methodenvalidierung und Gerätequalifizierung [QS-14]

Ziel:
Sie lernen die wichtigsten Aspekte der Herstellung / Charakterisierung und des Gebrauchs von Referenzmaterialien kennen und können durch entsprechende Massnahmen die Anforderungen im regulierten Umfeld (GxP und ISO 17025) sicherstellen. 

Zielgruppe:
Laborleiter/-innen und Labormitarbeiter/-innen, die für die Beschaffung oder die Herstellung und Charakterisierung sowie den Einsatz von Referenzmaterialien verantwortlich sind oder in Zukunft diese Verantwortung übernehmen wollen.

Inhalt:

  • Begriffe und Grundsätze bei Referenzmaterialien und bei zerti zierten Referenzmaterialien
  • Verwendung von Referenzmaterialien (Geräteüberprüfung, Validierung von Prüfanweisungen, Kalibrierung von Messgeräten)
  • Charakterisierung von Referenzmaterialien
  • Die Rolle der Referenzmaterialien in der Rückverfolgbarkeit von Resultaten, insbesondere in Bezug auf die Messunsicherheit
  • Erstellen der erforderlichen SOPs
  • QS-gerechte Dokumentation von Referenzmaterialien

Durchführung / Arbeitsweise:
Einführungsreferat mit den regulatorischen Grundlagen für die Charakterisierung eines Referenzmaterials.

Termin Eigenschaften

Datum 29.06.2018 09:00 - 29.06.2018 17:00
Einzelpreis Mitglieder CHF 560.00, Nichtmitglieder CHF 700.00, Studierende/AHV CHF 300.00
Referent Dr. Ernst Halder, Lonza AG, Visp
Kurssprache German
Ort
Eawag Wasserforschungsinstitut
Überlandstrasse 133
Eawag Wasserforschungsinstitut, Dübendorf
753.90CHF

Location Map


Sekretariat Weiterbildung SCG/DAS | ℅ Eawag | Überlandstrasse 133 | CH-8600 Dübendorf
+41 (0)58 765 52 00 | 
infodas@eawag.ch