Tipps und Tricks für fortgeschrittene GC-MS-Anwender/-innen [TR-7]

Ziel:
Die fortgeschrittenen GC-MS-Anwender/-innen ent­decken immer wieder, dass bisher nicht bekannte Probleme auftauchen oder dass Routineverfahren in ihren Möglich­keiten beschränkt sind. Zudem gibt es widersprüchliche Informationen zur Parameteroptimierung. Dieser 2-tägige Kurs will erweiterte Möglich­keiten der GC-MS-Analytik aufzeigen und zu einzelnen Aspekten wie Parameterwahl, Geräteüberprüfung und Unterhalt Empfehlungen und Test­methoden vermitteln.

Zielgruppe:
Der Kurs ist besonders geeignet für fortgeschrittene GC-MS-Anwender/-innen, die ihre Kenntnisse in dieser Analysentechnik vertiefen möchten. 

Inhalt:

  • Konstruktion und Tests von Ionenquellen
  • Wichtige Punkte beim Vakuumsystem
  • GC-MS-Kopplung
  • Ionendetektion
  • GC-MS/MS mit Quadrupolen
  • Probleme identifizieren
  • Chemische Ionisation hilft Selektivität und Empfindlichkeit zu verbessern
  • Quantifizierung
  • Reinigung und Unterhalt

Durchführung / Arbeitsweise:
Fachreferate mit Fallbeispielen im Dialog mit den Teil­nehmenden. Diskussion von Problemen bei der Quantifizierung mit möglichen Lösungen. Erfahrungs­austausch, Beratung.

Termin Eigenschaften

Datum 05.10.2017 09:00 - 06.10.2017 17:00
Einzelpreis Mitglieder CHF 940.00, Nichtmitglieder CHF 1'130.00, Studierende/AHV CHF 470.00
Referent Prof. Dr. Michael Oehme, Institut für Angewandte Analytische Chemie, Appenzell
Kurssprache German
Ort
Eawag Wasserforschungsinstitut
Überlandstrasse 133
Eawag Wasserforschungsinstitut, Dübendorf
1'130.00CHF

Location Map


Sekretariat Weiterbildung SCG/DAS | ℅ Eawag | Überlandstrasse 133 | CH-8600 Dübendorf
+41 (0)58 765 52 00 | 
infodas@eawag.ch