Atomabsorptions- Atomemissions-Spektrometrie - Theorie für die Praxis [SP-2]

Ziel:
Im Laboralltag treffen auch fortgeschrittene An­wen­der/-innen der Atomspektrometrie (AAS, AES) auf unbekannte Probleme, deren Ursachen nicht einfach zu erklären sind. Die Teilnehmenden lernen anhand von Analysenbeispielen, Theorie und Praxis zu verknüpfen. Der Zusammenhang zwischen atomphysikali­schem Grundprinzip und Geräte­technik wird erklärt. Damit soll die Sensibilität in der Beurteilung von Ana­lysenresultaten verbessert werden.

Zielgruppe:
Der Kurs ist besonders geeignet für Laborleiter/-innen, wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen, fortgeschrittene AAS/AES-Anwender/-innen, die ihre Kenntnisse in dieser Analysentechnik vertiefen möchten.

Inhalt:

  • Atomisierung (Flamme, Graphitrohr, Plasma)
  • Gerätetechnik (Strahlungsquelle, optische Systeme)
  • Theoretische Aspekte und ihre Auswirkungen in der Praxis
  • Quantifizierung
  • Interferenzen (Linienauflösung und Atomisierung)

Durchführung / Arbeitsweise:
Fachvorträge im Dialog mit den Teilnehmenden. Erläuterung der Theorie anhand von Praxisbeispielen mit Hinweisen zur Lösung von Problemen. Erfahrungs­austausch und Beratung.

Termin Eigenschaften

Datum 03.11.2020 09:00 - 03.11.2020 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Referent Dr. Peter Lienemann, ZHAW, Wädenswil
Kurssprache German
Ort
Eawag Wasserforschungsinstitut
Überlandstrasse 133
Eawag Wasserforschungsinstitut, Dübendorf
750.00CHF

Location Map


Swiss Chemical Society, DAS Further Education, Haus der Akademien, Laupenstrasse 7, Postfach, 3001 Bern
+41 (0)58 765 52 00 | kurse@scg.ch