HPLC-Troubleshooting [TR-11]

Ziel:
Sie sind über die Ursachen von Störungen und deren Erkennung informiert und können anhand von Diagnose­richtlinien Ihre HPLC-Anlage Schritt für Schritt untersuchen, mögliche Fehler orten und beheben.

Zielgruppe:
HPLC-Anwender/-innen mit praktischer Erfahrung, deren Aufgabe es ist, Säulen-­ flüssigkeits­­chroma­tographen korrekt zu be­die­nen und zu pflegen.

Inhalt:

  • Das System und die Geräteteile
  • Störanfällige Komponenten in Geräteteilen
  • Spezifische HPLC-Probleme
  • Systematische Fehlersuche (logischer Vorgang und Prinzipien bei der Diagnose)
  • Kontrolle der Betriebsbereitschaft (Apparate- und Säulentests)“
  • Beheben von Fehlern und Gerätestörungen

Durchführung / Arbeitsweise:
Kurzreferate, Gruppenarbeiten, praktische Übungen und Besprechung von Problemen.

Termin Eigenschaften

Datum 19.11.2020 09:00 - 19.11.2020 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Referent Dr. Jürgen Maier-Rosenkranz, JMR-Analytik Tübingen, Deutschland
Kurssprache German
Ort
Eawag Wasserforschungsinstitut
Überlandstrasse 133
Eawag Wasserforschungsinstitut, Dübendorf
750.00CHF

Location Map


Swiss Chemical Society, DAS Further Education, Haus der Akademien, Laupenstrasse 7, Postfach, 3001 Bern
+41 (0)77 501 84 33 | kurse@scg.ch