Tipps und Tricks für fortgeschrittene GC-MS-Anwender/-innen [TR-7]

Ziel:
Die fortgeschrittenen GC-MS-Anwender/-innen ent­decken immer wieder, dass bisher nicht bekannte Probleme auftauchen oder dass Routineverfahren in ihren Möglich­keiten beschränkt sind. Zudem gibt es widersprüchliche Informationen zur Parameteroptimierung. Dieser 2-tägige Kurs will erweiterte Möglich­keiten der GC-MS-Analytik aufzeigen und zu einzelnen Aspekten wie Parameterwahl, Geräteüberprüfung und Unterhalt Empfehlungen und Test­methoden vermitteln.

Zielgruppe:
Der Kurs ist besonders geeignet für fortgeschrittene GC-MS-Anwender/-innen, die ihre Kenntnisse in dieser Analysentechnik vertiefen möchten.

Inhalt:

  • Konstruktion und Tests von Ionenquellen
  • Wichtige Punkte beim Vakuumsystem
  • GC-MS-Kopplung
  • Ionendetektion
  • GC-MS/MS mit Quadrupolen
  • Probleme identifizieren
  • Chemische Ionisation hilft Selektivität und Empfindlichkeit zu verbessern
  • Quantifizierung
  • Reinigung und Unterhalt

Durchführung / Arbeitsweise:
Fachreferate mit Fallbeispielen im Dialog mit den Teil­nehmenden. Diskussion von Problemen bei der Quantifizierung mit möglichen Lösungen. Erfahrungs­austausch, Beratung.

Event Properties

Event Date 25.03.2020 09:00 - 26.03.2020 17:00
Individual Price Mitglied CHF 1'130.00, Nichtmitglied CHF 1'350.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 600.00
Lecturer Prof. Dr. Michael Oehme, Institut für Angewandte Analytische Chemie, Appenzell
Course language German
Location
Eawag Wasserforschungsinstitut
Überlandstrasse 133
Eawag Wasserforschungsinstitut, Dübendorf
1'350.00CHF

Location Map


Swiss Chemical Society, DAS Further Education, Haus der Akademien, Laupenstrasse 7, Postfach, 3001 Bern
+41 (0)58 765 52 00 | kurse@scg.ch